Reifen

Felgen

Kompletträder

Stellenangebot
Reifen

Wissenswertes zum Thema Reifen

Speedindex bei Reifen


  • L = 120km/h
  • M = 130km/h
  • N = 140km/h
  • P = 150km/h
  • Q = 160km/h
  • R = 170km/h
  • S = 180km/h
  • T = 190km/h
  • U = 200km/h
  • H = 210km/h
  • V = 240km/h
  • VR = >210km/h
  • W = 270km/h
  • ZR = >240km/h
  • Y = 300km/h

Der Geschwindikkeitsindex darf bei Sommerreifen " nicht " unterschritten werden.

Bei Winter bzw. Allwetterreifen darf der Geschwindikkeitsindex mit einem Aufkleber reduziert werden. Der Aufkleber muß sichtbar im Bereich des Tachos angebracht werden.

Traglastindex bei Reifen


  • 72 = 355 kg
  • 73 = 365 kg
  • 74 = 375 kg
  • 75 = 387 kg
  • 76 = 400 kg
  • 77 = 412 kg
  • 78 = 425 kg
  • 79 = 437 kg
  • 80 = 450 kg
  • 81 = 462 kg
  • 82 = 475 kg
  • 83 = 487 kg
  • 84 = 500 kg
  • 85 = 515 kg
  • 86 = 530 kg
  • 87 = 545 kg
  • 88 = 560 kg
  • 89 = 580 kg
  • 90 = 600 kg
  • 91 = 615 kg
  • 92 = 630 kg
  • 93 = 650 kg
  • 94 = 670 kg
  • 95 = 690 kg
  • 96 = 710 kg
  • 97 = 730 kg
  • 98 = 750 kg
  • 99 = 775 kg
  • 100 = 800 kg
  • 101 = 825 kg
  • 102 = 850 kg
  • 103 = 875 kg
  • 104 = 900 kg
  • 105 = 925 kg
  • 106 = 950 kg
  • 107 = 975 kg
  • 108 = 1000 kg
  • 109 = 1030 kg
  • 110 = 1060 kg
  • 111 = 1090 kg
  • 112 = 1120 kg
  • 113 = 1150 kg
  • 114 = 1180 kg
  • 115 = 1215 kg
  • 116 = 1250 kg
  • 117 = 1285 kg
  • 118 = 1320 kg
  • 119 = 1360 kg
  • 120 = 1400 kg
  • 121 = 1450 kg
  • 122 = 1500 kg
  • 123 = 1550 kg
  • 124 = 1600 kg
  • 125 = 1650 kg
  • 126 = 1700 kg
  • 127 = 1750 kg

Der Traglastindexindex darf bei Reifen " nicht " unterschritten werden.

Maßgeblich für die Traglast sind die Angaben der Reifengröße in der Zulassungsbescheinigung beziehungsweise im Fahrzeugschein.


Bsp. 225/50R18 " 98 "Y

Winterreifenpflicht


In Deutschland besteht seit 2010 eine gesetzliche Winterreifenpflicht. Sie basiert auf § 2 Abs. 3a der Straßenverkehrsordnung (StVO) und besagt, dass bei winterlichen Witterungsbedingungen - Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eisglätte, Reifglätte - nur mit folgender Bereifung gefahren werden darf.


Winterreifen mit M+S-Kennzeichnung


Allwetterreifen mit M+S-Kennzeichnung


Ganzjahresreifen mit M+S-Kennzeichnung


Bitte achten Sie beim Kauf neuer Winterreifen nicht nur auf das M+S-Kennzeichen sondern auch auf das Schneeflockensymbol !


Eine Faustregel für den Einsatz von Winterreifen besagt:

Von Oktober bis Ostern

Profiltiefe


Aus Sicherheitsgründen sollte man die Tiefe des Profils regelmäßig prüfen. In Deutschland ist eine Profiltiefe von mindestens 1,6 mm Pflicht.


Unsere Empfehlung:


Sommerreifen mindestens 3mm


Winterreifen mindestens 4mm

Unternehmen

Wir führen u. a. folgende Hersteller

Reifenhersteller


Pirelli Michelin Dunlop Hankook Goodyear Continental Uniroyal Semperit Bridgestone Falken Nexen Fulda

Felgenhersteller


Borbet ATS CMS Alutec Platin AEZ DOTZ BBS Rial Oxigin Ronal OZ

Tolle Designs für Ihr Fahzeug

Alufelgen


ATS Mizar ATS Evolution ATS Antares ATS Streetrallye RIAL Kibo RIAL M10